Kontakt

Nachhaltigkeit in der Zahnarztpraxis

Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz gewinnen auch im Gesundheitswesen immer größere Bedeutung. Auch Zahnärztinnen und Zahnärzte können den ökologischen Fußabdruck durch Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz in ihrer Zahnarztpraxis verbessern.

Die Landeszahnärztekammer möchte Zahnärztinnen und Zahnärzte unterstützen, ihre Praxen nachhaltiger zu gestalten. Die nebenstehende Checkliste gibt Tipps und zeigt Möglichkeiten für eine nachhaltige Zahnarztpraxis auf. Die Tipps sind in die Bereiche Anfahrt und Erreichbarkeit, Energieversorgung und -verbrauch, Abfallentsorgung, -verwertung und -vermeidung, Papier (-einsatz und -verbrauch), Materialwirtschaft, Patient und Patientenbehandlung, Digitalisierung, Telezahnmedizin, Balkon-Terrasse-Garten, Außendarstellung der Praxis und Praxis-Neubau untergliedert. Die genannten Punkte sollen das Praxisteam für eine Vielzahl sinnvoller ökologischer und nachhaltiger Praxismaßnahmen sensibilisieren.

Dr. Hans-Georg Rollny aus Schwäbisch Gmünd hat sich mit seinem Praxisteam bereits auf den Weg zu mehr Klimaschutz und mehr Nachhaltigkeit gemacht und ist als erste klimaneutrale Praxis Deutschlands zertifiziert. Wie er auf die Idee kam und welche Maßnahmen er und sein Mitarbeiterteam ergriffen haben, um die Praxis klimaneutral zu machen, zeigen wir in einem kurzen Informationsfilm.

Auch im Zahnärzteblatt Baden-Württemberg berichten wir über Nachhaltigkeit in der Zahnarztpraxis. Im ZBW 4/2022 haben wir Dr. Andreas Treichel und sein Praxisteam portraitiert. Dr. Treichel hat zahlreiche Maßnahmen in seiner Praxis zum Schutz von Klima und Umwelt ergriffen.Unter anderem hat er eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und deckt damit fast den gesamten Strombedarf seiner Praxis. In der ZBW-Ausgabe 7/2022, berichteten wir über eine Praxis an der Elz in Teningen. Das kleine Kraftwerk der Praxis an der Elz produziert über 80 Kilowatt an Energie und deckt den kompletten Bedarf der Praxis für Zahnheilkunde und Kieferorthopädie sowie des eigenen Dentallabors.
 

Bundeszahnärztekammer

2019 beteiligte sich die Bundeszahnärztekammer an dem Projekt „Ressourcenschonung im Gesundheitssektor“ des Fraunhofer Instituts. Der Ausschuss Nachhaltigkeit der Bundeszahnärztekammer befasst sich mit dem Thema, um auch in der Zahnmedizin einen Beitrag zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu leisten. In der Publikation "Nachhaltige Zahnmedizin“ finden Sie Tipps, Checklisten und detaillierte Informationen.

Erstellt von: Andrea Mader, 18.10.2021

Aktualisiert von: Andrea Mader, 26.09.2022