• Kontakt
  • Datenschutz

Ein Qualitätsmanagement ist ein aktives System, mit dem man die Praxis auf der Basis festgelegter Strukturen, Abläufe und Verantwortungsbereiche optimal führen kann. Mit Hilfe geeigneter Qualitätsmanagement-Systeme wird das Ziel angestrebt, Praxisprozesse so zu regeln und zu steuern, das permanent qualitativ hochwertige Resultate der Diagnostik- bzw. Therapieleistungen gewährleistet sind. Patientenorientiertes Handeln sowie betriebswirtschaftliche Aspekte werden in einem praxistauglichen Qualitätsmanagementsystem im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses besonders aufmerksam verfolgt.


Vorteile für den Patienten

  • Gewährleistung bzw. Verbesserung der zahnmedizinischen Versorgungsqualität
  • Stärkere Berücksichtigung der Patientenwünsche, wie z.B. nach weniger Wartezeiten, eine verständnisvollen und nachvollziehbaren Kommunikation, Information und Aufklärung seitens des Praxisteams sowie des Zahnarztes
  • Steigerung der Servicequalität führt zu erhöhter Patientenzufriedenheit


Vorteile für das Praxisteam und den Zahnarzt

  • Verbindliche Regelung der Organisationsstruktur und nachvollziehbare Dokumentation der Praxisabläufe
  • Verringerung von Fehlern im Praxisalltag durch das Feststellen von Fehlern und durch die Beseitigung der Ursachen dieser Fehlleistungen im Rahmen eines objektiven Fehlermanagements
  • Zeit- und Kostenersparnis durch auftretende Synergieeffekte, bedingt durch eine koordinierte und harmonische Zusammenarbeit des Praxisteams
  • Vermeidung von Reibungsverlusten und Doppelarbeiten mittels eindeutiger Vorgaben für alle kritischen Tätigkeitsabläufe (Kernprozesse) des Praxisalltags, die in individuell praxisspezifischen Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen oder Checklisten festgehalten sind
  • Durch klare Informations- und Kommunikationsregelungen auf allen Funktionsbereichen wird ein stressfreieres Arbeiten ermöglicht
  • Dies kann Praxisteammitarbeiter und Praxisinhaber motivieren, den Teamgeist fördern und sich positiv auf das Betriebsklima auswirken
  • In Zeiten zunehmenden Wettbewerbs wird durch die Implementierung eines Qualitätsmanagement-Systems eine unverwechselbare Praxisidentität geschaffen, die dazu beiträgt, die Patientenbindung zu erhöhen und dadurch den betriebswirtschaftlichen Erfolg zu sichern oder zu steigern


Erstellt von: Dietmar Sorg, 20.10.2015

Aktualisiert von: Dietmar Sorg, 28.10.2015