Kontakt

Ausgabe 07/2024

KASSENZAHNÄRZTLICHE VEREINIGUNG

Zahnärztliche Protestaktionen 2024: Machen Sie mit bei der Befragung der KZV BW!

Die aktuelle Situation stellt für die ambulante zahnärztliche Versorgung eine ernste Bedrohung dar. Die hohe Bürokratielast, die Auswirkungen der Budgetierung auf die Versorgung der Patientinnen und Patienten sowie steigende Personal-, Energie- und Betriebskosten und die unausgereifte Telematik-Infrastruktur sorgen dafür, dass die Rahmenbedingungen für die Praxen immer schwieriger werden. Die Leidtragenden sind am Ende die Patientinnen und Patienten. Um die Öffentlichkeit für die Anliegen des Berufsstandes zu sensibilisieren und den Druck auf die Gesundheitspolitik zu erhöhen, sollen in den kommenden Monaten die Proteste der Zahnärzteschaft in Baden-Württemberg verschärft werden.

„Patienten, Bürger, Politiker: Wir müssen reden!“

Geplant sind koordinierte Protesttage, bei denen möglichst viele Zahnärztinnen und Zahnärzte mitmachen und ihre Praxen für einen „Sprechtag“ schließen, anstatt zu behandeln. In einige ausgewählten Praxen sollen Politiker und Journalisten eingeladen werden, um die Forderungen in Politik und Medien zu lancieren.

Die KZV Baden-Württemberg hat ihre Mitglieder angeschrieben und zur Teilnahme an einer Befragung gebeten, mit der die Beteiligungsbereitschaft zur Praxisschließung abgefragt werden soll.

Die Landeszahnärztekammer fordert Sie ebenfalls auf, sich an dieser Befragung zu beteiligen und Ihr Votum abzugeben. Der Berufsstand kann nur dann erfolgreich für seine Ziele kämpfen, wenn er geschlossen auftritt!

Bei Fragen zu den Protesttagen sowie zur Befragung wenden Sie sich gerne an die Stabsstelle Kommunikation und Politik der KZV BW (presse@kzvbw.de / Tel. 0711 7877-218).


LANDESZAHNÄRZTEKAMMER

Mitglieder-Fachexkursion 2024: Letzte Plätze sichern!

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Bergkämme und die „Straße der 1.000 Kashbas“ - das sind nur einige der Höhepunkte der Mitglieder-Fachexkursion der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, die im Jahr 2024 nach Marokko führt. Sichern Sie sich die letzten Plätze in der Reisegruppe von 4. bis 12 Mai und schlendern Sie in Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Künstlerinnen und Künstler und erkunden Sie die weitläufigen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges. Hier finden Sie alle Informationen zum Reiseverlauf. Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte unser Anmeldeformular!

Erstellt von: Andrea Mader, 21.02.2024

Aktualisiert von: Kerstin Sigle, 26.02.2024