• Kontakt
  • Datenschutz

Ausgabe 24/ 2020

LANDESZAHNÄRZTEKAMMER

Neue zahnärztliche Ambulanz für Covid-19-Patienten

Die Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Tübingen richtet in Kooperation mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KZV) und der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg (LZK) eine Covid-19 Ambulanz ein für Patienten, die Corona positiv sind oder ein starker Verdacht auf eine Infektion besteht und die zahnärztliche Hilfe benötigen.

Die Sprechzeiten der Spezialambulanz sind von Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr und können je nach Situation angepasst werden. Aus Gründen des Infektionsschutzes ist eine Behandlung ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvergabe möglich.

Eine neue Spezialambulanz der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde gewährleistet Covid-19 positiven Patienten sowie Patienten mit hinreichendem Verdacht auf eine Infektion (etwa aufgrund ausgeprägter Symptome eines grippalen Infekts oder des direkten Kontakts zu Infizierten), die unter akuten Beschwerden oder Schmerzen leiden, eine fachgerechte Versorgung. Die Patienten werden je nach Krankheitsbild vor Ort durch die Zahnärzte aller Fachabteilungen der Zahnklinik spezifisch behandelt. Um die Versorgung der Patienten in der besonderen Situation der Corona-Pandemie bestmöglich sicherzustellen, wird das Team der Ambulanz vor Ort kollegial partnerschaftlich von Kolleginnen und Kollegen aus den niedergelassenen Zahnarztpraxen der umliegenden Kreisvereinigungen verstärkt.

Die Covid-19 Ambulanz in der Calwerstraße 7/7, 72076 Tübingen ist von Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Eine Behandlung in der Ambulanz erfolgt ausschließlich nach telefonischer Anmeldung unter 07071 29-83984.

Patienten ohne positiv getestete Infektion bzw. ohne starken Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus, können sich weiterhin an die reguläre Aufnahmeambulanz in der Osianderstraße 2-8, 72076 Tübingen wenden. Diese hat Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr geöffnet, bei unaufschiebbaren Notfällen unter der Woche von 8 bis 21 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 13 Uhr.


Quelle: Pressemitteilung des Universitätsklinikums Tübingen

 

Erstellt von: Andrea Mader, 02.04.2020

Aktualisiert von: Andrea Mader, 02.04.2020