• Kontakt
  • Datenschutz

Ausgabe 21 / 2018

LANDESZAHNÄRZTEKAMMER & BUNDESZAHNÄRZTEKAMMER

 

Sonderabgabe auf zuckerhaltige Softdrinks: LZK-Präsident Dr. Torsten Tomppert begrüßt Entscheidung der BZÄK

„Diese Sonderabgabe ist längst überfällig“, betont Dr. Tomppert, „insbesondere vor dem Hintergrund der steigenden Fallzahlen bei der frühkindlichen Karies. Frühkindliche Karies ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter."

 

Ausgelöst durch zuckerhaltige Speisen und Getränke, kommt die frühkindliche Karies inzwischen fünfmal häufiger als Asthma und siebenmal öfter als Heuschnupfen vor. Sie stellt damit ein ernsthaftes und ungelöstes Versorgungsproblem dar.

 

Anlässlich der Konferenz der Verbraucherminister Anfang Juni hatte die BZÄK eine Sonderabgabe auf zuckerhaltige Softdrinks gefordert. Zudem empfahl die BZÄK eine Reduzierung des Zuckeranteils in Nahrungsmitteln für Kinder sowie Werbebeschränkungen in diesem Bereich.

 

Die Individual-, Gruppen- und Intensivprophylaxe für Kinder und Jugendliche in Deutschland ist vorbildlich und bewährt. Die zahnmedizinischen Präventionsleistungen der GKV setzen allerdings erst ab dem 30. Lebensmonat ein.

 

„Immer öfter weisen Kinder, wenn sie die Gruppen- und Individualprophylaxe erreichen, bereits kariöse Zähne auf und annährend die Hälfte aller kariösen Defekte, die bei der Einschulung festgestellt werden, sind bereits in den ersten drei Lebensjahren entstanden“, sagt Dr. Tomppert. „Wir wollen die Karies zum frühestmöglichen Zeitpunkt bekämpfen. Deshalb arbeiten wir in der LAGZ derzeit an einem Konzept für die Gruppenprophylaxe für unter 3-Jährige.“

 

 

LANDESZAHNÄRZTEKAMMER

LZK-Fortbildungsausschuss konstituiert

Der Fortbildungsausschuss der LZK hat sich am 27. Juni konstituiert. Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder Prof. Dr. Johannes Einwag. Sein Stellvertreter ist Prof. Dr. Elmar Hellwig. Mitglieder sind Dr. Volker Bracher, Dr. Wilfried Forschner und Dr. Heinrich Schappacher. Kooptiertes Mitglied ist Prof. Dr. Winfried Walther.





























 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstellt von: Andrea Mader, 27.06.2018

Aktualisiert von: Andrea Mader, 28.06.2018