Kontakt

Zahnärztliche Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf

Im Herbst dieses Jahres veröffentlicht das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege den Expertenstandard zur Förderung der Mundgesundheit.

Die Zahnärzteschaft in Baden-Württemberg hat mit Flyern, Formularen und Leitfäden ein umfangreiches Angebot für die zahnärztliche Betreuung entwickelt. Seit dem Jahr 2007 sind zahnärztliche Senioren- und Behindertenbeauftragte für jeden Kreis in Baden-Württemberg als Ansprechpartner für Fragen rund die Mundgesundheit in der Pflege aktiv.

Unsere langjährigen Präventionsbemühungen haben auch das Bewusstsein unserer Patienten für die Bedeutung der Mundgesundheit verändert. Fragen zur Mundpflege und zur zahnärztlichen Betreuung auch bei Unterstützungsbedarf werden immer häufiger gestellt.

Mit der Veröffentlichung des Expertenstandards wird die Nachfrage nach zahnärztlicher Betreuung und Unterstützung weiter zunehmen. Dieser Herausforderung wollen wir uns professionell und aktiv stellen.

Um die Arbeit unserer Senioren- und Behindertenbeauftragten zu unterstützen, bitten wir Sie um Ihre Mitwirkung.

Gegebenenfalls wird sich der/die zuständige Senioren- und Behindertenbeauftragte Ihres Kreises mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!


Bitte kreuzen Sie kurz an, wie Sie sich bereits engagieren bzw. wie Sie sich in Zukunft engagieren möchten (mehrere Kreuze möglich):
 


Fragebogen akabe
Bitte geben Sie uns noch Ihre Kontaktdaten:

Erstellt von: Steffen Griebsch, 30.08.2022

Aktualisiert von: Andrea Mader, 08.09.2022