• Kontakt
  • Datenschutz

Jan18 Trauriges Jubiläum

11. Januar 2018

30 Jahre keine Punktwerterhöhung. LZK-Präsident Dr. Torsten Tomppert fordert "eine angemessene Anhebung des Punktwertes"

Derzeit beträgt er 5,62421 Cent. Die Rede ist vom Punktwert in der GOZ. Dieser Tage feiert der Punktwert ein trauriges Jubiläum - seit 30 Jahren ist er unverändert und hat keine Anpassung erfahren. Genau genommen gab es seit 1964 keine Punktwerterhöhung, weil die „Bundeseinheitliche Gebührenordnung für Zahnärzte“ (BUGO-Z) gebührenneutral in die GOZ 1988 umgesetzt wurde.

LZK-Präsident Dr. Torsten Tomppert nimmt das zum Anlass, eine Punktwerterhöhung noch nachdrücklicher beim Verordnungsgeber einzufordern.

In der Vertreterversammlung der LZK BW im Dezember 2017 hatten die Delegierten die Bundesregierung in einem einstimmig angenommenen Antrag bereits aufgefordert, "sofort eine angemessene Anhebung des Punktwertes zur betriebswirtschaftlichen Sicherung der Praxen vorzunehmen" und diesen "jährlich unter Berücksichtigung des Dienstleistungsindex anzupassen".


Bildquelle: Fotolia

Erstellt von: Tricept AG, 21.01.2020

Aktualisiert von: Tricept AG, 23.01.2020