• Kontakt
  • Datenschutz

Sep17 Tag der Zahngesundheit

25. September 2017

Baden-Württembergs Kinderzähne sind spitze!

"Gesund beginnt im Mund. Baden-Württembergs Kinderzähne sind spitze" ist das Motto des diesjährigen Tag der Zahngesundheit, zu dessen landeszentraler Auftaktveranstaltung die Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit BW und das Informationszentraum Zahngesundheit BW am 20.09.2017 auf den Hafenmarkt nach Esslingen geladen hatten.

Die Tage der Zahngesundheit wurden im Beisein von Dr. Torsten Tomppert - erstmals in seiner Funktion als Vorsitzender des Vorstandes der Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Baden-Württemberg e. V. - und Dr. Ute Maier sowie Prominenten aus der Politik wie den gesundheitspolitischen Sprecher der FDP/DVP-Fraktion im Landtag BW, Jochen Haußmann, dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium und CDU-Bundestagskandidaten für Esslingen, Markus Grübel und dem Ersten Bürgermeister der Stadt Esslingen, Wilfried Wallbrecht, auf dem Esslinger Hafenmarkt feierlich eröffnet.

Der feierlichen Eröffnung voraus, ging im Alten Rathaus der Stadt Esslingen die Pressekonferenz. LAGZ-Vorsitzender Dr. Tomppert konnte Baden-Württemberg als neuen Europameister bei der Zahngesundheit der 12-Jährigen präsentieren: In Baden-Württemberg teilen sich 3 Kinder nur noch einen kariösen Zahn! Der Verdienst für diesen Erfolg gebührt den 27 Arbeitsgemeinschaften, der Gruppenprophylaxe in Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen ebenso wie den niedergelassenen Zahnärztinnen und Zahnärzte für ihre Individualprophylaxe.

Den gesundheitlichen Erfolg und die gelungene Präventionsarbeit der Gruppenprophylaxe hob auch die Vertreterin der baden-württembergischen Sozialministeriums, Dr. Anne Würz, hervor, "mit der Gruppenprophylaxe erreichen wir alle Kinder - auch Kinder, die sonst keine Chance haben, einen Zahnarzt zu sehen".

Dem Prophylaxereferenten der LZK BW, Dr. Bernd Krämer, kam die selbsternannte Aufgabe zu, "Wasser in den Wein zu schütten" und auf einige Schattenseiten der Europameister-Euphorie hinzuweisen: Von der Milchzahnkaries ist jedes 7. Kind betroffen und bei den Risikokindern sogar jedes 2. bis 3. Kind. "Die Fissurenversiegelung ist keine Parkettversiegelung - es wird lediglich 1 von 5 Flächen versiegelt. Und entbindet nicht von der Mundpflege".

 


Bildquelle: Fotolia

Erstellt von: Tricept AG, 21.01.2020

Aktualisiert von: Tricept AG, 23.01.2020