• Kontakt
  • Datenschutz

Jan16 CIRS dent - Jeder Zahn zählt

19. Januar 2016

Online Berichts- und Lernsystem für Zahnarztpraxen

Mit dem gemeinsamen Projekt „CIRS dent – Jeder Zahn zählt!“ haben die Bundeszahnärztekammer und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung ein Forum von Zahnärzten für Zahnärzte geschaffen, in dem Kollegen anonym und sanktionsfrei über unerwünschte Ereignisse aus Ihrem Praxisalltag berichten, sich informieren und austauschen können.

Der Begriff CIRS steht für „Critical incident reporting system“ und bedeutet Berichts- und Lernsystem über unerwünschte Ereignisse. Ziel dieses Berichts- und Lernsystems ist es, aus eigenen Erfahrungen mit unerwünschten Ereignissen und den Erfahrungen anderer zu lernen. Damit leisten die Teilnehmer einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Patientensicherheit.
„CIRS dent - Jeder Zahn zählt!“ wird als geschlossene Benutzergruppe für Praxisinhaber und die Leiter zahnärztlicher Einrichtungen betrieben. Zur Anmeldung am System erhalten die Praxen und zahnärztlichen Einrichtungen anonyme Registrierungsschlüssel.

Das Berichts- und Lernsystem „CIRS dent - Jeder Zahn zählt!“ erfüllt die in der G-BA-Richtlinie über die grundsätzlichen Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement festgelegten Mindeststandards für Risikomanagement- und Fehlermeldesysteme.

Weitere flankierende Informationen für Sie erhalten Sie auf der Homepage des Berichts- und Lernsystems selbst unter www.cirsdent-jzz.de sowie von BZÄK unter www.bzaek.de und KZBV unter www.kzbv.de.


Erstellt von: Tricept AG, 21.01.2020

Aktualisiert von: Tricept AG, 08.12.2021