ZFA-Fachlehrer

Demonstrationsmaterial für die Ausbildung in der Praxis: PowerPoint-Lehrpräsentation auf CD-ROM

Um der dualen Berufsausbildung an den Berufsschulen und in den Ausbildungsbetrieben Rechnung zu tragen, hat die Ständige Konferenz der Kultusminister und –senatoren der Länder in Anlehnung an die neue, zum 1. August 2001 in Kraft getretene, Ausbildungsverordnung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten den Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r beschlossen. Mit Blick auf den gesellschaftlichen Wandel sind die Ziele des Rahmenlehrplans offen formuliert und werden durch die Inhalte spezifiziert und ergänzt. Zielformulierungen und Inhalte sind in 13 übergreifende Lernfelder integriert.

Die lernfeldorientierte Unterrichtsgestaltung sieht ein engeres Ineinandergreifen der Lehrinhalte vor und macht damit auch eine engere Kooperation zwischen Berufsschullehrern und zahnärztlichen Fachlehrern erforderlich. Vor dem Hintergrund, der infolge des lernfeldorientierten Unterrichts sich verändernden Wissensvermittlung, hat sich die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg mit den Möglichkeiten neuer Unterrichtsgestaltung beschäftigt, um sowohl den zahnärztlichen Fachlehrern als auch den Ausbilderinnen und Ausbildern in den Praxen bei der Vorbereitung des Unterrichts und der Vermittlung der  Ausbildungsinhalte die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.
 
Hierzu hat der ehemalige Referent für Zahnmedizinische Mitarbeiter/innen der BZK Stuttgart, Dr. Helmut Schönberg, eine PowerPoint Lehr-Präsentation erarbeitet, mit der die Fachkunde-Themen der Lernfelder des Rahmenlehrplans visuell umgesetzt werden. Sie dient dem Ausbilder in der Praxis als Demonstrationsmaterial und zur schulbegleitenden Wissensvermittlung an die Auszubildenden. In der Hand des zahnärztlichen Fachlehrers erleichtert sie die Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts in ganz erheblicher Weise.


Die CD-ROM kann über das Fax-Formular gegen einen Unkostenbeitrag von 35 Euro inklusive Versandkosten bestellt werden.

 

 

Prüfungsaufgaben mündliche und praktische Abschlussprüfung ZFA

Mögliche Röntgenfragen für die mündliche und praktische Abschlussprüfung für Zahnmedizinische Fachangestellte können Sie als Mitglied der Prüfungsausschüsse für Zahnmedizinische Fachangestellte bei der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg unter frankenberger@lzk-bw.de anfordern. Bitte geben Sie in dieser E-Mail Ihre vollständigen Adressdaten an.

Erstellt von: Kerstin Frankenberger, 05.07.2016

Aktualisiert von: Kerstin Frankenberger, 24.04.2018